Blog

Eigenes Gaming- oder Zocker-Zimmer

Viele von uns haben in ihrer Jugend davon geträumt, ein Spielzimmer in ihrem eigenen Haus oder Wohnung zu haben. Wir stellten uns vor, ein Gästezimmer umzubauen und es mit all unseren Lieblings-Arcade-Spielen, einem Billardtisch und sogar Tischfußball zu füllen. Dein Traumspielzimmer hatte möglicherweise auch ein bequemes Sofa eine Reihe von Spiele-Konsolen-Stationen. Vielleicht hast Du dir sogar eine Bar oder einen Kühlschrank mit Snacks in deinem Gaming-Zimmer vorgestellt. Du musst nicht mehr mit deinen Mitmenschen in einem Raum zusammen sein, beim PC spielen Rücksicht nehmen und leise sein.

Dann, als die Realität des Erwachsenenlebens eintrat, gab es in der eigenen Wohnung oder Haus ein freies Zimmer. Nun kannst Du deinen Traum auch in Wirklichkeit umsetzten, aus einem Gästezimmer und Kinderzimmer ein eigenen Zocker-Zimmer aufbauen. Falls Du nicht soviel Platz für ein eigenes Gaming-Zimmer hast, so kannst Du vielleicht ein Gästezimmer dazu machen?

Du benötigst jedoch nicht unbedingt ein Gästezimmer. Ein Keller oder Loft könnte auch ideal sein. Sogar ein Schuppen im Garten kann in ein cooles Gaming-Zimmer werden, doch wäre der Umbau wirklich hoch.

  • Du möchtest gerne mehrere TV-Bildschirme an die Wand schrauben um Fernsehen TV zu schauen wie LiveStreams, Filme oder Talk-Sendungen?
  • Du möchtest gerne mehrere Gaming-Monitore auf einen großen Schreibtisch platzieren?
  • Eigenen großen Gamingstuhl?
  • Du hättest gerne einen Gaming-Beamer an die Decke montieren, um mit der Konsole Rennspiele in einer riesigen Auflösung zu spielen?
  • Eine coole Couch von wo Du zocken kannst.
  • Mehrere Schreibtische mit zwei Gaming-PC-Stationen ?
  • Mit einem Gaming-Laptop auf der Couch sitzen?
  • Individuelles RGB Licht mit unterschiedlichen Einstellungen?
  • Einen Billardtisch mitten im Raum ?

Alle coolen Ideen, lassen sich super in ein eigenes Gaming-Zimmer einrichten.

Gaming PC Zimmer
Gaming PC Zimmer

Was sind sind die Vorteile eines Gaming-Zimmers?

Rückzugsort – Gaming-Zimmer

Manchmal brauchen wir alle etwas Platz, einen eigenen Ort, an dem wir einfach alleine sein können und auch niemanden unserer Mitmenschen stören. Sich zu entspannen und zu entspannen und es zu genießen, mit unseren eigenen Gedanken zu sein. Dein Gaming-Zimmer bietet Dir und allen anderen in deinem Haushalt einen Ort, wo man sich zurückziehen kann und für sich sein kann, ohne von anderen Mitmenschen gestört zu werden.

Du verbringst mehr Zeit mit Deiner Familie

Ein Gaming-Zimmer zu Hause bietet dir zwei völlig unterschiedliche Möglichkeiten, je nachdem wie gut ausgestattet dein Gaming-Raum wird, kannst Du mehr Zeit mit deiner Freunden und deiner Familie zusammen verbringen. Wenn Du Kinder hast, solltest du deinen Gaming-Zimmer so einrichten, dass sowohl für Dich als auch für die Kleinen etwas dabei ist. Familienfreundliche Brettspiele und Videospiele sind eine Option, damit auch deine Kinder was von dem Gaming-Zimmer haben.

Zweitens bedeutet dies, dass Du auch mal alleine in Deine eigene Spielewelt abtauchen kannst und niemanden störst. Setz Dir dein Gaming-Headset auf, stell Dir ein paar Getränke mit Essen zurecht und tauche in die Gamingwelt ein.

Deine Produktivität wird gesteigert

Viele von uns sind schuldig, zu hart gearbeitet zu haben. Wir bringen Arbeit nach Hause. Wir überprüfen ständig unsere E-Mails oder sprechen mit Kunden. Wir machen selten eine richtige Pause, was unsere Kreativität beeinträchtigen kann. Wir überarbeiten, werden gestresst und bemühen uns, uns zu konzentrieren. In einem Gaming-Zimmer kannst Du Dampf ablassen und Stress abbauen. Du hast den perfekten Ort, um eine Pause einzulegen und alles rauszulassen. Wenn Du dann zur Arbeit zurückkehrst, wirst Du produktiver und effizienter sein.

Vielleicht auch Geld sparen

Das Ausgehen und Feiern gehen kostet auch Geld. Selbst ein paar Drinks nach der Arbeit kosten mehr Geld. Die Einrichtung und Ausstattung deines Gaming-Zimmers kostet am Anfang vergleichsweise viel jedoch hast du keine laufenden Kosten außer geringe Stromkosten. Außerdem musst du noch deine Einkäufe tätigen, um genügend Snacks in deinem Gaming-Zimmer zu haben. Abgesehen davon hast Du einen großartigen Ort, um Verabredungen mit deinen Freunden auszumachen oder zu lustigen Abenden einzuladen.

Nachteile von einem Gaming-Zimmer

Grenzen kennen

Es gibt nicht allzu viele Nachteile eines Gaming-Zimmers. Es gibt für leidenschaftliche Gamer nur vorwiegend Vorteile solch ein Zimmer zu haben. Einzig worauf man achten sollte ist, dass man seine Grenzen kennt. Dir wird es schnell bewusst, dass ein Gaming-Zimmer jemanden dazu treibt öfters zu spielen und weniger auf andere Dinge im Lebens zu achten. Du solltest erst ein Gaming-Zimmer einrichten, wenn Du weißt, dass Du die Grenzen dafür kennst und nicht mit dem zocken übertreibst um so nicht in eine Spiele-Sucht zu geraten. Es reichen oft auch nur 2-3 Stunden pro Tag, wäre ein guter Richtwert, woran man sich orientieren kann.

Kosten für ein Gaming-Zimmer

Weiterhin denkst Du bestimmt, dass ein Gaming-Zimmer auch gewisse Kosten mit sich bringt. Zwar sind die Kosten für Equipment, Sessel, Kühlschrank und LED/RGB-Elemente relativ teuer. Doch wie schon oben gesagt, wären die Kosten nur einmalig und je nach Ausstattung und Wünsche unterschiedlich teuer. Des Weiteren kann man auch sehr gute Ausstattung oder Möbel gebraucht im Internet erwerben, mit dem man trotzdem ein starkes System und ein schönes Interior einrichten kann.

Günstige Gaming-PCs

Unterschiedliche Zocker-PCs sind je nach Preisvorstellung und Budget mit verschiedenen Hardware-Bauteilen ausgestattet. Hier listen wir Euch immer wieder neue PCs für Gamer auf.
Oder schaut direkt in unsere Preiskategorien nach: bis 500 EUR ; bis 1.000 EUR und Highend PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü