Gaming Hardware Ratgeber

Gaming PC – Fragen und Antworten

Hier Eure wichtigsten und meisten Fragen an uns, von uns beantwortet und zusammen gefasst:

Was ist ein Gaming PC?

Ein Gaming PC ist komplett darauf ausgelegt und entwickelt worden, um problemlos jedes PC-Game zu spielen. Die Unterschiede zu einem normalen PC liegen ganz klar in der Hardware den so ein Komplett-PC hat.

Den um einwandfrei ohne Leistungsprobleme wie langsame Ladezeiten, Verzögerung oder eine niedrige Bildrate zu spielen, sollten Grafikkarte GPU, Prozessor CPU, Arbeitsspeicher (RAM) und das Motherboard (Hauptplatine) eine hohe Leistung aufweisen. Alle Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt und bieten so eine bessere Leistung.

Was sollte ein guter Gaming-PC haben?

Ein guter Gaming-PC sollte eine gut abgestimmte Hardware aufweisen, was im Detail folgendes bedeutet.
Das Mainboard ist ein wichtiges Detail bei einem Gamer PC und sollte mit der Prozessor CPU und dem Arbeitsspeicher RAM kompatibel sein sollte.
Der Arbeitsspeicher sollte bei einem Spiele-PC mindestens 8 GB RAM aufweist besser aber noch 16 für eine bessere und schnellere Taktrate und einen höheren Zwischenspeicher der Spiele-Daten.

Die Festplatte bzw. Festplatten HDD sollte ausreichend Speicher bietet um auch mehrere oder größere Spiele zu installieren, dazu ist es wichtig, dass die Festplatte schnell ist, um alle Spiele-Daten auch schnell berechnen kann. Hier sollte eine SSD eingebaut werden und für private Daten wie Bilder, Filme usw. eine normale HDD Festplatte.

Der Prozessor CPU sollte Minimum mit einem 4 Kern besser aber noch mit einem 8 Kern CPU ausgestattet sein und optimal mit dem Mainboard harmonieren. Ob hier ein INTEL oder AMD Prozessor verwendet werden soll, liegt auch am Budget.

Die Grafikkarte GPU sollte aktuell sein und auf jeden Fall viel Leistung haben, um auch die neusten Spiele flüssig spielen zu können.
Vorzugsweise und optimal sind 4 GB besser sind aber mehr Grafikspeicher.

Das Netzteil versorgt alle Komponenten mit Strom und ist mit am wichtigsten, vorzugsweise sind Geräte mit über 550 Watt optimal, es kommt aber auch auf die einzelnen Komponenten drauf an.

Das Gehäuse sollte über genügend Belüftungsventilatoren verfügen, um alle Komponenten kühl zu halten. Oder falls gewünscht über genügend Platz für eine Wasserkühlung.

Ausreichend USB-Anschlüsse, sodass PC Zubehör wie Tastatur, Maus oder auch das Headset dort angeschlossen werden kann.

All diese Komponenten-Informationen sind bei einem Komplett-Gaming-PC Set perfekt aufeinander abgestimmt und eingerichtet. Hier musst Du an keine genauen Eigenschaften mit dran denken, dies wurde alles schon berücksichtigt.

Wie viel kostet ein Gaming PC?

Wie viel ein Gaming PC tatsächlich kostet, hängt von ganz unterschiedlichen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Anwendungsbereich oder auch ob man sich selber verschiedene Komponenten einzeln zusammengestellt und verbaut hat.

Im Durchschnitt lässt sich aber sagen gehen günstige Modelle ab 500 € los und nach obenhin gibt es bis weit in die Tausende keine Grenzen. Ein guter Komplett-Gaming-PC fängt bei 1.500 € an. Hier kommt es aber darauf an, was Du an PC-Spiele spielen möchtest und auch in welcher Grafikeinstellung.

Möchtet Ihr die neusten AAA PC-Spiele spielen, so schaut Euch bei den Spiele-Herstellern die Hardware-Anforderung genau an, dort stehen die mindest und normalen Anforderungen.
So seht Ihr schnell, welche genauen Hardware-Komponenten Ihr benötigt und könnt Euch ganz grob eine Preisliste mit den einzelnen Teilen machen.

Welche Komponenten für Gaming PC?

Es werden folgende Komponenten für einen optimalen Gamer PC benötigt:

1 x Grafikkarte GPU
1 x Prozessor CPU
1 x Mainboard
2 x Datenspeicher (Festplatte HDD)
2 x Arbeitsspeicher RAM
2 x Systemkühlung
1 x CPU-Kühler
1 x Netzteil
1 x Gehäuse
1-2 x Bildschirm
1 x Betriebssystem OS Windows

Gaming Zubehör (Kopfhörer, Tastatur, Maus)
Bevor Du dir allerdings einzelne Komponenten oder ein fertiges Gaming-PC Set kaufst, solltest Du Dir gut überlegen welches Budget Du dafür einplanst.

Beim Kauf der einzelnen Komponenten ist es wichtig das diese alle miteinander Harmonieren und genau aufeinander abgestimmt sind. Daher rate ich Euch zu einem Komplett-PC-Set für einen genau abgestimmten Gaming-PC.

Solltest Du ein ganz bestimmtes Spiel spielen wollen, so solltest Du Dir im Vorfeld die Spiele Anforderungen anschauen anschauen, damit das Spielerlebnis nicht zur Enttäuschung wird. Jeder Spiele-Hersteller gibt in seiner Beschreibung eine Mindestanforderungen und empfohlene Anforderung bekannt.

Wie viel Watt braucht ein Gaming PC?

In erster Linie hängt der Stromverbrauch, immer von der Nutzung der Hardware-Bauteile und der Dauer ab.
Fast jedes der Komponenten verbraucht Strom, die zwei stärksten Stromfresser sind die Grafikkarte und der Prozessor. Je nachdem um welches Modell es sich handelt verbraucht die Grafikkarte bis zu 250 Watt und der Prozessor etwa 150 Watt.
Möchtest Du zum Beispiel ein Spiel spielen, das sehr aufwendig ist, wird die Grafikkarte voll belastet was natürlich auch eine höhere Watt-Zahl bedeutet, auch alle anderen Komponenten würden so auf Hochtouren laufen und ein höheren Stromverbrauch bedeuten.
Der Stromverbrauch und die Wattzahl werden geringer, wenn die geforderte PC-Leistung abnimmt und Dein Computer im idle Modus ist. Wir zeigen Euch zu jedem Gaming-PC den max. Verbrauch an.

Übersicht zum Thema „Was verbraucht mein Gaming-PC

Ist eine Wasserkühlung wichtig?

Eine Wasserkühlung hat eine große Bedeutung, den es macht Deinen PC deutlich leistungsfähiger durch eine Overclocking. Eine Wasserkühlung ist die perfekte Alternative zum einfachen Lüftungssystem, wichtig ist hierbei allerdings, dass dieses System wirklich dicht sein muss. Du hast die Möglichkeit Deinen PC mit einer Wasserkühlung nachzurüsten oder kannst Dir einen fertig eingebaute Wasserkühlung im Gaming-PC kaufen, diese dann auf jeden Fall eine Dichtheit-Garantie hat. Beim Einfüllen des Wassers wird stets destilliertes Wasser verwendet, da dieses den Strom nicht weiterleitet.

Mehr zum Thema „Gaming PC und Wasserkühlung

Wie viel RAM braucht ein Gaming PC?

Wie viel Arbeitsspeicher beziehungsweise RAM Du für Deinen Gaming PC benötigst, hängt ist erster Linie davon ab, wie Du diesen nutzen möchtest.
Möchtest Du vielleicht nur ein ganz bestimmtes Spiel spielen reichen womöglich schon 4 bis 8 GB RAM aus. Handelt es sich aber um mehrere Programme und neue PC-Spiele, so empfiehlt sich ein RAM von 16 GB oder sogar 32 GB.

Eine hohe Speicherkapazität ist einfach sinnvoller, so vermeidet man künftige Zwischenspeicher Schwierigkeiten und garantiert einen reibungslosen Ablauf während Du spielst.

Welche Grafikkarte wird für PC-Spiele empfohlen?

Um auch die aktuellsten PC-Games zu spielen, solltest Du eine aktuelle Grafikkarte GPU verwenden. Eine CPU-Grafik-Chip-Lösung oder auch eine Onboard-Grafikkarte wird hier nicht mehr ausreichend sein. Die aktuellsten Grafikkarten werden von Nvidia und AMD angeboten. Diese beiden Modelle unterscheiden sich sowohl im Preis Leistungsverhältnis als auch in der Leistung und im Stromverbrauch.

Für Dein Lieblingsspiel muss es auch nicht immer ein teures Luxus-Modell sein, man sollte aber in jedem Fall darauf achten, dass die Grafikkarte der Monitor Leistung angepasst ist.
Bei einem 4K Monitor-Modell, 144Hz Monitor oder auch, wenn gleich mehrere Monitore verwendet werden sollte es schon eine leistungsstarke Grafikkarte sein. Bei wie Full HD Modell reicht auch schon eine günstige Variante aus.

Auch sollte die Grafikkarte GPU auf den Prozessor abgestimmt sein, um eine vollwertige Leistung zu garantieren.
Sollte es sich bei Deinem Lieblingsspiel um ein neues 3D Spiel oder VR-Spiel handeln so solltest Du auch Wert auf eine leistungsstarke Grafikkarte setzen.

Einfachere PC-Spiele oder auch Strategie Spiele fordern mehr den Prozessor, sodass auch eine günstige Karte ausreicht, schaut daher immer auf die Spiel-Anforderungen.

Weitere Informationen zum Thema „Grafikkarten für Gaming-PC im Vergleich

Welche Festplatte ist gut für meinen Gaming-PC?

Es gibt zwei unterschiedliche Arten seine Daten abzuspeichern, die eine Möglichkeit ist die sogenannte SSD Variante und die andere Variante eine HDD. Die SSD findet immer häufiger Ihren Gebrauch und ist eine schnelle Speicherlösung, die je nach Größe etwas teurer ist.
Die HDD dagegen ist ein Standard Modell und eine sehr gängige Speicher-Zusatzoption. Sie bietet eine hohe Speicherkapazität und ist zudem noch sehr preiswert zu kaufen.
Häufig haben Gamer beides die SSD für den Schnellzugriff zum Beispiel für das Betriebssystem OS Windows oder das Lieblingsspiel und die HDD für alle Dateien die nicht so regelmäßig gebraucht werden.
Auch die Geschwindigkeit einer Festplatte ist wichtig, denn umso schneller die Speicher Option arbeitet umso kürzer ist die Ladezeit beim Spiel Vorgang.
Bei der Größe ist es abhängig von der PC Spielgröße und der Nutzung, aber in der Regel 1-2 TB empfohlen, um genügend Speicher Reserven zu haben.

Welchen Prozessor CPU soll ich verwenden?

Gängige CPU Prozessoren gibt es sowohl von AMD als auch von Intel.
Beide Marken produzieren gute und leistungsstarke Prozessoren die sich im Detail etwas unterscheiden. Für welchen Du Dich schlussendlich entscheidest ganz alleine von Deinen Bedürfnissen und Budget ab, da AMD oft günstiger ist.
Mit beiden Prozessoren ist es möglich mehrere Programme in derselben Zeit durchzuführen. Sodass Du zum Beispiel in der gleichen Zeit Virenscanner, Messdiensten, Office Anwendungen und andere Programme ausführen kannst.

Alle Informationenen ob Intel oder AMD: Intel oder AMD – CPU Prozessor?

Kann ich meinen Gaming-PC finanzieren?

Die Antwort auf die Frage lautet ganz klar ja. Für eine Finanzierung stehen Dir verschiedene Optionen zur Verfügung.
In der Regel hast Du dann die Möglichkeit Deinen neuen Gaming PC in Raten abzubezahlen.
Bei einer Finanzierung solltest Du aber immer beachten das Deine Bonität eine Rolle spielt.
Auf verschiedenen Vergleichsportalen hast Du die Möglichkeit Deine mögliche Finanzierung durchspielen.
Welche Bank, zu welchen Preisen, mit welchen Zinsen und was für eine Monatsrate Dir für eine Finanzierung zur Verfügung steht.
Amazon bietet mit seiner Kreditkarte eine kostenlose 0% Finanzierung an.

Mehr Informationen zum Thema „Gaming PC – 0% Finanzierung

Welche Hardware-Komponenten für Spiele PC?

Zu den Hardware-Komponenten gehören auch Details wie die Gaming-Tastatur, die Gaming-Maus, ein Gaming-Bildschirm/ Monitor und Gaming-Kopfhörer / Headset.
Diese Komponenten kannst Du auch unabhängig von den anderen Komponenten kaufen und Dir Dein ganz eigenes Design zusammenstellen.

Beachten solltest Du aber Detail. Hast Du einen Komplett-Gamer-PC gekauft und benutzt hierfür aber noch Deinen alten 1080p-Bildschirm mit 60 Hz, wirst Du nicht die volle Leistung haben. Die neuen Monitore haben 144Hz oder 240Hz und haben somit ein super tolles Bild.

Weitere Informationen „Gaming PCs richtig zusammenstellen

Kann der Gaming-PC noch weiter aufgerüstet werden / wie gut lassen sich die unterschiedlichen Komponenten austauschen

Die Aufrüstung eines PC erfolgt in der Regel einfach. Jedes einzelne Teil lässt sich durch ein neueres ersetzen, auch wenn Du einen Komplett-Rechner die gekauft hast, so kannst Du zum Beispiel nach und nach die Hardware-Teile wie einer CPU mit einem neuen Prozessor CPU austauschen und dadurch schneller machen.

Wir haben folgende Empfehlung wie Du sicher Deine Komponenten austauschen kannst.
Als Erstes ist es natürlich wichtig das alle Daten separat gesichert und abgespeichert sind.
Auch ist es wichtig sich im Vorfeld zu informieren welches System zu welchem Komponent gehört und zusammen passt, um nicht die falsche Hardware auszutauschen.

Als letzten Punkt empfiehlt sich auch die Komponenten vor dem einbauen zu entladen, da zum Beispiel Speicherchips durch eine mögliche statische Ladung beschädigt werden können.
Solltest Du Dir nicht sicher sein das richtige zu tun kannst Du Deine Komponenten auch von einem Spezialisten einbauen lassen.

Was muss ich vor dem Kauf beachten und überlegen?

Wer die neusten Spiele spielen möchte, muss definitiv nachrüsten oder sich einen neuen Gamer PC zulegen. Den neue PC-Spiele erfordern hohe Leistungen um auch die Grafik-Einstellungen perfekt ausreizen zu können.

Einer der wichtigsten Punkte für Dich ist, Dir ganz klar im Vorfeld zu überlegen für was Du Deinen neuen Gamer PC benötigst oder welche Anforderungen Dein Lieblingsspiel haben.

Auch solltest Du Dir ganz klar machen welche Komponenten wirklich wichtig sind und welches Budget Du für Verfügung hast, den ein richtig guter Gamer PC mit voller Leistung kann schnell teuer werden.

Ist ein Gaming PC mit 144hz Monitor wichtig?

Ein normaler Gaming Monitor schafft 60hz und hat eine Auflösung von FullHD 1920 × 1080, 2K HD 2.560 x 1.440, 3K HD 3840 × 2160 oder schon 4K HD 4096 x 2304.

Die 60hz haben daher eine maximale Framerate von 60fps und können somit 60 Bilder in der Sekunde zeigen.
Ein 144hz Gaming-Monitor hat hingegen dann eine maximale Framerate von 144fps und somit 144 Bilder in der Sekunde. Damit werden dann die PC-Spiele flüssiger und besser dargestellt. Für ein Gaming System mit 144Hz ist ein neuer Monitor und auch ein besseres HighEnd Gaming PC Set notwendig, das der Computer die 144FPS in deinen PC-Spielen schaffen sollte.

Was ist ein Gaming PC?

Ein Gaming PC ist komplett darauf ausgelegt und entwickelt worden, um problemlos jedes PC-Game zu spielen. Die Unterschiede zu einem normalen PC liegen ganz klar in der Hardware den so ein Komplett-PC hat.
Den um einwandfrei ohne Leistungsprobleme wie langsame Ladezeiten, Verzögerung oder eine niedrige Bildrate zu spielen, sollten Grafikkarte GPU, Prozessor CPU, Arbeitsspeicher (RAM) und das Motherboard (Hauptplatine) eine hohe Leistung aufweisen. Alle Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt und bieten so eine bessere Leistung.

Was sollte ein guter Gaming-PC haben?

Ein guter Gaming-PC sollte eine gut abgestimmte Hardware aufweisen, was im Detail folgendes bedeutet.
Das Mainboard ist ein wichtiges Detail bei einem Gamer PC und sollte mit der Prozessor CPU und dem Arbeitsspeicher RAM kompatibel sein sollte.
Der Arbeitsspeicher sollte bei einem Spiele-PC mindestens 8 GB RAM aufweist besser aber noch 16 für eine bessere und schnellere Taktrate und einen höheren Zwischenspeicher der Spiele-Daten.
Die Festplatte bzw. Festplatten HDD sollte ausreichend Speicher bietet um auch mehrere oder größere Spiele zu installieren, dazu ist es wichtig, dass die Festplatte schnell ist, um alle Spiele-Daten auch schnell berechnen kann. Hier sollte eine SSD eingebaut werden und für private Daten wie Bilder, Filme usw. eine normale HDD Festplatte.
Der Prozessor CPU sollte Minimum mit einem 4 Kern besser aber noch mit einem 8 Kern CPU ausgestattet sein und optimal mit dem Mainboard harmonieren. Ob hier ein INTEL oder AMD Prozessor verwendet werden soll, liegt auch am Budget.
Die Grafikkarte GPU sollte aktuell sein und auf jeden Fall viel Leistung haben, um auch die neusten Spiele flüssig spielen zu können.
Vorzugsweise und optimal sind 4 GB besser sind aber mehr Grafikspeicher.
Das Netzteil versorgt alle Komponenten mit Strom und ist mit am wichtigsten, vorzugsweise sind Geräte mit über 550 Watt optimal, es kommt aber auch auf die einzelnen Komponenten drauf an.
Das Gehäuse sollte über genügend Belüftungsventilatoren verfügen, um alle Komponenten kühl zu halten. Oder falls gewünscht über genügend Platz für eine Wasserkühlung.
Ausreichend USB-Anschlüsse, sodass PC Zubehör wie Tastatur, Maus oder auch das Headset dort angeschlossen werden kann.
All diese Komponenten-Informationen sind bei einem Komplett-Gaming-PC Set perfekt aufeinander abgestimmt und eingerichtet. Hier musst Du an keine genauen Eigenschaften mit dran denken, dies wurde alles schon berücksichtigt.

Wie viel kostet ein Gaming PC?

Wie viel ein Gaming PC tatsächlich kostet, hängt von ganz unterschiedlichen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Anwendungsbereich oder auch ob man sich selber verschiedene Komponenten einzeln zusammengestellt und verbaut hat.
Im Durchschnitt lässt sich aber sagen gehen günstige Modelle ab 500 € los und nach obenhin gibt es bis weit in die Tausende keine Grenzen. Ein guter Komplett-Gaming-PC fängt bei 1.500 € an. Hier kommt es aber darauf an, was Du an PC-Spiele spielen möchtest und auch in welcher Grafikeinstellung.
Möchtet Ihr die neusten AAA PC-Spiele spielen, so schaut Euch bei den Spiele-Herstellern die Hardware-Anforderung genau an, dort stehen die mindest und normalen Anforderungen.
So seht Ihr schnell, welche genauen Hardware-Komponenten Ihr benötigt und könnt Euch ganz grob eine Preisliste mit den einzelnen Teilen machen.

Welche Komponenten für Gaming PC?

Es werden folgende Komponenten für einen optimalen Gamer PC benötigt:
1 x Grafikkarte GPU
1 x Prozessor CPU
1 x Mainboard
2 x Datenspeicher (Festplatte HDD)
2 x Arbeitsspeicher RAM
2 x Systemkühlung
1 x CPU-Kühler
1 x Netzteil
1 x Gehäuse
1-2 x Bildschirm
1 x Betriebssystem OS Windows
Gaming Zubehör (Kopfhörer, Tastatur, Maus)
Bevor Du dir allerdings einzelne Komponenten oder ein fertiges Gaming-PC Set kaufst, solltest Du Dir gut überlegen welches Budget Du dafür einplanst.
Beim Kauf der einzelnen Komponenten ist es wichtig das diese alle miteinander Harmonieren und genau aufeinander abgestimmt sind. Daher rate ich Euch zu einem Komplett-PC-Set für einen genau abgestimmten Gaming-PC.
Solltest Du ein ganz bestimmtes Spiel spielen wollen, so solltest Du Dir im Vorfeld die Spiele Anforderungen anschauen anschauen, damit das Spielerlebnis nicht zur Enttäuschung wird. Jeder Spiele-Hersteller gibt in seiner Beschreibung eine Mindestanforderungen und empfohlene Anforderung bekannt.

Wie viel Watt braucht ein Gaming PC?

In erster Linie hängt der Stromverbrauch, immer von der Nutzung der Hardware-Bauteile und der Dauer ab.
Fast jedes der Komponenten verbraucht Strom, die zwei stärksten Stromfresser sind die Grafikkarte und der Prozessor. Je nachdem um welches Modell es sich handelt verbraucht die Grafikkarte bis zu 250 Watt und der Prozessor etwa 150 Watt.
Möchtest Du zum Beispiel ein Spiel spielen, das sehr aufwendig ist, wird die Grafikkarte voll belastet was natürlich auch eine höhere Watt-Zahl bedeutet, auch alle anderen Komponenten würden so auf Hochtouren laufen und ein höheren Stromverbrauch bedeuten.
Der Stromverbrauch und die Wattzahl werden geringer, wenn die geforderte PC-Leistung abnimmt und Dein Computer im idle Modus ist. Wir zeigen Euch zu jedem Gaming-PC den max. Verbrauch an.
Übersicht zum Thema „Was verbraucht mein Gaming-PC

Ist eine Wasserkühlung wichtig?

Eine Wasserkühlung hat eine große Bedeutung, den es macht Deinen PC deutlich leistungsfähiger durch eine Overclocking. Eine Wasserkühlung ist die perfekte Alternative zum einfachen Lüftungssystem, wichtig ist hierbei allerdings, dass dieses System wirklich dicht sein muss. Du hast die Möglichkeit Deinen PC mit einer Wasserkühlung nachzurüsten oder kannst Dir einen fertig eingebaute Wasserkühlung im Gaming-PC kaufen, diese dann auf jeden Fall eine Dichtheit-Garantie hat. Beim Einfüllen des Wassers wird stets destilliertes Wasser verwendet, da dieses den Strom nicht weiterleitet.
Mehr zum Thema „Gaming PC und Wasserkühlung

Wie viel RAM braucht ein Gaming PC?

Wie viel Arbeitsspeicher beziehungsweise RAM Du für Deinen Gaming PC benötigst, hängt ist erster Linie davon ab, wie Du diesen nutzen möchtest.
Möchtest Du vielleicht nur ein ganz bestimmtes Spiel spielen reichen womöglich schon 4 bis 8 GB RAM aus. Handelt es sich aber um mehrere Programme und neue PC-Spiele, so empfiehlt sich ein RAM von 16 GB oder sogar 32 GB.
Eine hohe Speicherkapazität ist einfach sinnvoller, so vermeidet man künftige Zwischenspeicher Schwierigkeiten und garantiert einen reibungslosen Ablauf während Du spielst.

Welche Grafikkarte wird für PC-Spiele empfohlen?

Um auch die aktuellsten PC-Games zu spielen, solltest Du eine aktuelle Grafikkarte GPU verwenden. Eine CPU-Grafik-Chip-Lösung oder auch eine Onboard-Grafikkarte wird hier nicht mehr ausreichend sein. Die aktuellsten Grafikkarten werden von Nvidia und AMD angeboten. Diese beiden Modelle unterscheiden sich sowohl im Preis Leistungsverhältnis als auch in der Leistung und im Stromverbrauch.
Für Dein Lieblingsspiel muss es auch nicht immer ein teures Luxus-Modell sein, man sollte aber in jedem Fall darauf achten, dass die Grafikkarte der Monitor Leistung angepasst ist.
Bei einem 4K Monitor-Modell, 144Hz Monitor oder auch, wenn gleich mehrere Monitore verwendet werden sollte es schon eine leistungsstarke Grafikkarte sein. Bei wie Full HD Modell reicht auch schon eine günstige Variante aus.
Auch sollte die Grafikkarte GPU auf den Prozessor abgestimmt sein, um eine vollwertige Leistung zu garantieren.
Sollte es sich bei Deinem Lieblingsspiel um ein neues 3D Spiel oder VR-Spiel handeln so solltest Du auch Wert auf eine leistungsstarke Grafikkarte setzen.
Einfachere PC-Spiele oder auch Strategie Spiele fordern mehr den Prozessor, sodass auch eine günstige Karte ausreicht, schaut daher immer auf die Spiel-Anforderungen.
Weitere Informationen zum Thema „Grafikkarten für Gaming-PC im Vergleich

Welche Festplatte ist gut für meinen Gaming-PC?

Es gibt zwei unterschiedliche Arten seine Daten abzuspeichern, die eine Möglichkeit ist die sogenannte SSD Variante und die andere Variante eine HDD. Die SSD findet immer häufiger Ihren Gebrauch und ist eine schnelle Speicherlösung, die je nach Größe etwas teurer ist.
Die HDD dagegen ist ein Standard Modell und eine sehr gängige Speicher-Zusatzoption. Sie bietet eine hohe Speicherkapazität und ist zudem noch sehr preiswert zu kaufen.
Häufig haben Gamer beides die SSD für den Schnellzugriff zum Beispiel für das Betriebssystem OS Windows oder das Lieblingsspiel und die HDD für alle Dateien die nicht so regelmäßig gebraucht werden.
Auch die Geschwindigkeit einer Festplatte ist wichtig, denn umso schneller die Speicher Option arbeitet umso kürzer ist die Ladezeit beim Spiel Vorgang.
Bei der Größe ist es abhängig von der PC Spielgröße und der Nutzung, aber in der Regel 1-2 TB empfohlen, um genügend Speicher Reserven zu haben.

Welchen Prozessor CPU soll ich verwenden?

Gängige CPU Prozessoren gibt es sowohl von AMD als auch von Intel.
Beide Marken produzieren gute und leistungsstarke Prozessoren die sich im Detail etwas unterscheiden. Für welchen Du Dich schlussendlich entscheidest ganz alleine von Deinen Bedürfnissen und Budget ab, da AMD oft günstiger ist.
Mit beiden Prozessoren ist es möglich mehrere Programme in derselben Zeit durchzuführen. Sodass Du zum Beispiel in der gleichen Zeit Virenscanner, Messdiensten, Office Anwendungen und andere Programme ausführen kannst.
Alle Informationenen ob Intel oder AMD: Intel oder AMD – CPU Prozessor?

Kann ich meinen Gaming-PC finanzieren?

Die Antwort auf die Frage lautet ganz klar ja. Für eine Finanzierung stehen Dir verschiedene Optionen zur Verfügung.
In der Regel hast Du dann die Möglichkeit Deinen neuen Gaming PC in Raten abzubezahlen.
Bei einer Finanzierung solltest Du aber immer beachten das Deine Bonität eine Rolle spielt.
Auf verschiedenen Vergleichsportalen hast Du die Möglichkeit Deine mögliche Finanzierung durchspielen.
Welche Bank, zu welchen Preisen, mit welchen Zinsen und was für eine Monatsrate Dir für eine Finanzierung zur Verfügung steht.
Amazon bietet mit seiner Kreditkarte eine kostenlose 0% Finanzierung an.
Mehr Informationen zum Thema „Gaming PC – 0% Finanzierung

Welche Hardware-Komponenten für Spiele PC?

Die Antwort auf die Frage lautet ganz klar ja. Für eine Finanzierung stehen Dir verschiedene Optionen zur Verfügung.
In der Regel hast Du dann die Möglichkeit Deinen neuen Gaming PC in Raten abzubezahlen.
Bei einer Finanzierung solltest Du aber immer beachten das Deine Bonität eine Rolle spielt.
Auf verschiedenen Vergleichsportalen hast Du die Möglichkeit Deine mögliche Finanzierung durchspielen.
Welche Bank, zu welchen Preisen, mit welchen Zinsen und was für eine Monatsrate Dir für eine Finanzierung zur Verfügung steht.
Amazon bietet mit seiner Kreditkarte eine kostenlose 0% Finanzierung an.
Mehr Informationen zum Thema „Gaming PC – 0% Finanzierung

Kann der Gaming-PC noch weiter aufgerüstet werden

Die Aufrüstung eines PC erfolgt in der Regel einfach. Jedes einzelne Teil lässt sich durch ein neueres ersetzen, auch wenn Du einen Komplett-Rechner die gekauft hast, so kannst Du zum Beispiel nach und nach die Hardware-Teile wie einer CPU mit einem neuen Prozessor CPU austauschen und dadurch schneller machen.
Wir haben folgende Empfehlung wie Du sicher Deine Komponenten austauschen kannst.
Als Erstes ist es natürlich wichtig das alle Daten separat gesichert und abgespeichert sind.
Auch ist es wichtig sich im Vorfeld zu informieren welches System zu welchem Komponent gehört und zusammen passt, um nicht die falsche Hardware auszutauschen.
Als letzten Punkt empfiehlt sich auch die Komponenten vor dem einbauen zu entladen, da zum Beispiel Speicherchips durch eine mögliche statische Ladung beschädigt werden können.
Solltest Du Dir nicht sicher sein das richtige zu tun kannst Du Deine Komponenten auch von einem Spezialisten einbauen lassen.

Was muss ich vor dem Kauf beachten und überlegen?

Wer die neusten Spiele spielen möchte, muss definitiv nachrüsten oder sich einen neuen Gamer PC zulegen. Den neue PC-Spiele erfordern hohe Leistungen um auch die Grafik-Einstellungen perfekt ausreizen zu können.
Einer der wichtigsten Punkte für Dich ist, Dir ganz klar im Vorfeld zu überlegen für was Du Deinen neuen Gamer PC benötigst oder welche Anforderungen Dein Lieblingsspiel haben.
Auch solltest Du Dir ganz klar machen welche Komponenten wirklich wichtig sind und welches Budget Du für Verfügung hast, den ein richtig guter Gamer PC mit voller Leistung kann schnell teuer werden.

Ist ein Gaming PC mit 144hz Monitor wichtig?

Ein normaler Gaming Monitor schafft 60hz und hat eine Auflösung von FullHD 1920 × 1080, 2K HD 2.560 x 1.440, 3K HD 3840 × 2160 oder schon 4K HD 4096 x 2304.
Die 60hz haben daher eine maximale Framerate von 60fps und können somit 60 Bilder in der Sekunde zeigen.
Ein 144hz Gaming-Monitor hat hingegen dann eine maximale Framerate von 144fps und somit 144 Bilder in der Sekunde. Damit werden dann die PC-Spiele flüssiger und besser dargestellt. Für ein Gaming System mit 144Hz ist ein neuer Monitor und auch ein besseres HighEnd Gaming PC Set notwendig, das der Computer die 144FPS in deinen PC-Spielen schaffen sollte.

Günstige Gaming-PCs

Unterschiedliche Zocker-PCs sind je nach Preisvorstellung und Budget mit verschiedenen Hardware-Bauteilen ausgestattet. Hier listen wir Euch immer wieder neue PCs für Gamer auf.
Oder schaut direkt in unsere Preiskategorien nach: bis 500 EUR ; bis 1.000 EUR und Highend PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü