Gaming Hardware Ratgeber

Neuer Spielspaß mit einer VR-Brille

Mittlerweile gibt es nicht nur eine VR (Virtual-Reality) Brille im Angebot von Virtual Reality und wir haben für Dich in unserem Ratgeber die wichtigsten Informationen zusammen gefasst. Unterschiedliche Firmen und Anbieter haben mehrere Modelle entworfen und bieten diese für den Spiele-Markt an.

So gibt es VR Brillen nicht nur für Spielekonsolen, sondern auch für Smartphones oder PCs.
Da die verfügbaren Modelle sehr vielseitig sind, muss eine Entscheidung anhand von bestimmten Aspekten getroffen werden.
Zudem hängt es auch ganz davon ab, wofür du die VR Brille nun eigentlich einsetzen möchtest.

Funktion der VR Brille

Schon viele Gamer haben von der Virtual Reality geträumt. Nun ist diese mittlerweile auf dem Markt frei erhältlich.
Sehr aufwendige Technik ist hierfür nötig, damit die VR Brille auch perfekt für Dich und für die unterschiedlichen PC-Spiele funktioniert.
Dieses immense Erlebnis funktioniert nur durch unser menschliches Sehen. Die Augen liefern nämlich an das Gehirn Informationen ab, um so alles zu einem Bild zusammenzufügen.
Das 3D Sehen funktioniert also durch die Augen und die Tatsache, dass diese räumlich ein wenig versetzt sind geben die Tiefenwirkung wieder.
Bei der Virtual Reality wird sich genau das auch zunutze gemacht.
Über einen eigenen “kleinen” Bildschirm wird so dem linken und rechten Auge die PC Spiel-Grafik gezeigt, sodass sich daraus ein eigenes neues 3D mit Tiefenwirkung im Bild ergibt.
Man denkt, dass man nun wirklich in einer vollkommen anderen Welt eingetaucht ist.
Das Gehirn verarbeitet, dass was Du durch diesen Bildschirm dann siehst zu einem Ganzen.

VR Gaming
VR Gaming

Warum du dir eine VR Brille kaufen solltest

Verschiedene Gründe sprechen für die Anschaffung einer solchen technischen Errungenschaft.
Vor allem hat der Hype um die Technik auch gerade erst begonnen, da diese noch nicht so lange auf dem Markt und auch noch nicht perfekt entwickelt ist.
Du kannst die VR Brille für die unterschiedlichsten Geräte kaufen und kannst damit gänzlich in die Gaming Welt eintauchen.
Dabei betrachtest Du eben nicht alles nur als Außenstehender. Du bist voll dabei, so als wärst du Bestandteil der virtuellen Welt. Und kannst so auch mit VR-Handschuhen gewisse Gegenstände in der Gaming-Welt steuern.
Dadurch erlebst du auch etwas völlig Neues als bloß bei den anderen PC-Spielen, die sich bisher nur auf den Monitor-Bildschirm begrenzt haben.

Dennoch kann die Anschaffung der VR Brille auch ziemlich teuer sein. Das ist bei neuester Technik nun einmal der Fall, aber diese neuen Techniken sind es durchaus wert.
Es kommt auch ganz darauf an, welches Modell mit welchen technischen speziellen Eigenschaften Du dir zulegst. Der Preis kann dahingehend auch stark variieren.
Die verbaute Technik und Technologie rechtfertigt den Preis.

Falls dir das doch zu viel Geld auf einmal sein sollte, so kannst du dir auch eine VR Einsteigerbrille kaufen.
Wenn dich das Thema allerdings sehr begeistert, so ist es nicht verkehrt, auch die hochpreisigeren VR Varianten sich einmal genauer anzuschauen und zu vergleichen.

So findest Du auch auf unserer Webseite als Gamer nicht nur Gamer PCs sondern auch Zubehör wie die VR Brille.

Noch gibt es nicht allzu viele Angebote für die Virtual Reality. Aber das Medienangebot wächst stetig und dass, was bereits auf dem Markt ist, macht auch schon viel Spaß beim PC spielen.
Du kannst mit einer VR Brille viel ausprobieren, herumexperimentieren und es gibt immer mehr gute PC Spiele die auch die neuen VR Spaß unterstützen und anbieten.
Dadurch, dass du komplett neue Inhalte geboten bekommst, lohnt sich eine VR Brille in dieser Hinsicht schon.

Was ist beim Kauf einer VR Brille zu beachten?

Bei allen Modellen geht es nicht nur um den tragekomfort, sondern es kommt immer darauf an wie hoch die Auflösung der VR-Brille sein soll. Jedenfalls wird hierfür auch eine höhere, technische Rechenleistung benötigt.
Eben dadurch, dass sich auch die technischen Geräte wie zum Beispiel Grafikkarte GPU, Prozessor CPU und PC-Spiele weiterentwickelt haben, ist Virtual Reality erst möglich.
Deswegen solltest du auch überprüfen, ob dein Rechner auch die richtige Hardware hat.

Es ist wichtig, dass dein Gaming-PC wirklich eine gute Grund-Leistung hat und so wird es auch schwerer mit einem billigen Rechner perfekt in die VR-Welt einzutauchen. Ein Gaming PC ist hierfür auf jeden Fall mit einer guten Gaming Grafikkarte GPU notwendig. So empfehlen wir Euch für eine guten Start in die VR-Gaming-Welt mit einer NVIDIA GeForce™ GTX 1060 oder AMD Radeon™ RX 480 zu starten, alle stärkeren Grafikkarten sollte auf jeden Fall für einen perfekten VR-Spiel laufen. Auf anderem Wege wird es wohl kaum funktionieren. Auf unserer Webseite kannst Du dir alles was Du dazu brauchst auch kaufen.

VR Gaming
VR Gaming

Bei den Konsolen ist es genau das Gleiche. So funktioniert eine VR Brille auch erst mit der PS4 (PlayStation 4). Eine PS3 hat dafür gar nicht erst die Technologie.

Auch bestimmte weitere Systemanforderungen sollten gegeben sein.
So muss zum einen der Prozessor CPU auch gut sein und mindestens Intel i5 besitzen. Herausragende virtuelle Erlebnisse erfordern eine herausragende Rechenleistung. Ausgewählte AMD Prozessoren haben ein Siegel, das “VR Ready-Prozessor”, dank der fortschrittlicher AMD FX™- und AMD Ryzen™-Prozessoren, die die Anforderungen für die Premium-Head-Mounted-Displays erfüllen.

Die Grafikkarte ist eine teurere Anschaffungen, jedoch wird sie auch für den Spielspaß wie oben beschrieben benötigt. Daher solltest Du zu eher hochwertigeren Grafikkarten-Modell ob NVIDIA oder AMD greifen, dann wirst Du auch keinerlei Probleme haben.

Der Arbeitsspeicher RAM solltest du auch min. 8 GB integriert haben.

Bildqualität und Bildschirm-Auflösung

Noch dazu solltet Du auf jeden Fall auf die Bildqualität / Auflösung achten, da sehr wichtig ist, damit das Spiel-Bild perfekt scharf und auch das “Gitterraster” der Bildschirme nicht zu sehen sind. Hierbei gibt es sogar ganz unterschiedliche Faktoren, welche eine große Rolle spielen. Danach entsteht nämlich die geforderte Qualität von der Brille.

Dabei gibt es zunächst die Displayauflösung. Die Pixelzahl im Gesamten wird dadurch angegeben wie bei einem Gaming-Monitor. Je nach der Größe des Displays ergibt sich so auch eine unterschiedliche Pixeldichte.
Pixelanzahl und Pixeldichte sollten beim Kauf einer VR Brille nicht außer Acht gelassen werden, wie oben geschrieben, sieht man sonst das Bildschirm-Raster.
So sollte die Gesamtauflösung mindestens 1440×1600 oder 1920×1080 Pixel betragen. Damit ist ein Spielspaß in der virtuellen Welt sicher garantiert.

Gerade solche VR Brillen aus dem Premiumsegment haben jene Anforderungen.
Dazu kommt natürlich noch die verbaute Bildschirmtechnik, ob LED oder OLED macht hier auch einen großen Unterschied. Die besseren und guten VR-Brillen haben dann einen OLED Display.

VR Gaming
VR Gaming

Bildwiederholungsrate und Sichtfeld

Daneben ist Bildwiederholrate und das Sichtfeld auch nicht zu vernachlässigen.
Die Bildwiederholrate sollte bei mindestens 60 bis 90 Hertz liegen und bei den guten VR-Brillen bei 120hz / 144hz.

Damit die virtuelle Welt nicht allzu gekünstelt wirkt, ist das Sichtfeld auch sehr entscheidend. Das beste Sichtfeld erhält man, wenn die Bildschirm-Linsen so nah wie möglich am eigenen Auge platziert sind. Bei einem Sichtfeld von ca. 100-120 Grad ist für die Augen zu empfehlen.

Neben den ganzen technischen Daten, ist auch der Tragekomfort ein wichtiger Bestandteil des Ganzen.
Als PC-Spieler möchtest du die Brille immerhin auch lange tragen können. Daher sollte die VR Brille nicht unbequem sein oder drücken.
Eben die teuren Modelle haben einen sehr guten Tragekomfort und sind an den richtigen Stellen sehr gut gepolstert, weswegen Du dir da eher weniger Sorgen machen brauchst.
Lediglich bei den günstigeren Modellen ist danach zu schauen.

Bist du ein Brillenträger, dann achte darauf, dass dir deine normale Brille auch unter die Virtual-Reality (VR) Brille passt.

Auf die Hardware weißt Du nun schon sehr viel und ist auch wichtig, was aber auch noch wichtig ist, sind die unterschiedlichen Funktionen und Zubehör einer VR-Brille.

Damit Du den Gaming-Sound auch direkt am Ohr hast, wurden für die neuen VR-Modelle sogenannte Off-Ear-Lautsprecher für mehr Immersion und Komfort entwickelt. Diese sind an der VR-Brille mit integriert und übergeben so einen sehr guten Sound. Ansonsten muss wie gehabt das Gaming-Headset oder PC-Lautsprecher verwendet werden.

Dazu gibt es auch sogenannte “Controller” die für die Handbewegungen wichtig sind. Ob kabellose Handschuhe, Inside-out-Tracking, Touch Controller, Touch Motion-Controller usw. sind ein muss für das perfekte VR Spielerlebnis.

VR Gaming
VR Gaming

Fazit

Eine VR Brille kann schon zu einem völlig neuem Spielerlebnis führen. Vor allem als Hobby Gamer solltest du diese einmal in deinem Leben ausprobiert haben.

Noch gibt es nicht sehr viele Spiele, die damit funktionieren, aber das ist auch erst der Anfang. Allein wegen dem völlig neuen Erlebnis, ist es nicht verkehrt sich eine solche Brille anzuschaffen. Zudem werden nach und nach mehr PC-Spiele hierfür entwickelt.

Je nach Modell hast du auch ganz unterschiedliche Möglichkeiten. Nur bei den billigeren Modellen sollte genau ausprobiert werden, ob auch alles passt.
Damit steht dem Spielspaß also nichts mehr im Wege.

Günstige Gaming-PCs

Unterschiedliche Zocker-PCs sind je nach Preisvorstellung und Budget mit verschiedenen Hardware-Bauteilen ausgestattet. Hier listen wir Euch immer wieder neue PCs für Gamer auf.
Oder schaut direkt in unsere Preiskategorien nach: bis 500 EUR ; bis 1.000 EUR und Highend PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü