Blog

Gaming-PC für Assassin’s Creed Valhalla

Assassin’s Creed Valhalla wird nur für die Konsolen (Xbox Series X und PS5) sowie für den Gaming-PC erscheinen. Für PC-Spieler wird Ubisoft einen ähnlichen Weg wie seine anderen letzten PC-Spiele gehen und leider Steam auslassen, zumindest zum Start. Der Release-Tag wird wohl im Oktober 2020 sein.

Ubisoft hat bestätigt, dass Valhalla für den Start an nur einem „Drittanbieter-Store“ gehen wird, dem Epic Games Store. Auf jeden Fall könnt Ihr Euch jetzt schon Assassin’s Creed Valhalla für den Computer und Konsolen über Ubisoft Uplay-Dienst vorbestellen.

Assassins-Creed-Valhalla
Assassins-Creed-Valhalla

Assassin’s Creed Valhalla wird die erste neue Spiel-Teil in Assassin’s Creed-Serie sein, die von Steam übersprungen wird. Im Jahr 2018 wurde Assassin’s Creed Odyssey und die restlichen Spiele-Teile der früheren PC-Spiele auf der Steam-Plattform verkauft.

Die Division 2 war Ubisofts erstes großes Gaming-Spiel, das Exklusiv im Epic Games Store auf den Markt kam. Auf der Game Developers Conference 2019 haben Ubisoft und Epic ihren Publishing-Deal für zukünftige Titel verlängert, und jetzt wissen wir, dass einer von ihnen Assassin’s Creed Valhalla sein wird.

Nachdem Ubisoft einen Livestream gehalten hatte, der enthüllte, dass der neue Assassin’s Creed Teil im Jahr 2020 in der Wikingerzeit spielen wird, gab Ubisoft auch direkt den Namen bekannt. Ubisoft wollte auf jeden Fall zum 30. April den ersten Gaming-Trailer vorstellen:

Assassin’s Creed Valhalla: Welt Premiere Trailer

Bei den unterschiedlichen Gaming-News-Webseiten lesen wir immer mehr Informationen, aber die genaue Story, die nordische Einstellung, wie es sich mit den vorherigen Spielen verbindet und wann es neue Screenshots geben wird und welche Charakter es geben wird, kommen in den nächsten Tagen heraus und wird sich zeigen.

Erste Spieleszenen – InGame – Gameplay

Die Wikingerzeit dauert tatsächlich mehrere Jahrhunderte, so dass die Spielzeiten irgendwo zwischen 100 und 400 Jahren vor dem ursprünglichen Assassin’s Creed Teilen stattfinden könnte. Wir gehen davon aus, dass das Spiel wahrscheinlich die in den beiden vorherigen Spielen etablierte Rollenspiel fortsetzen wird, die sich viel stärker auf Ausrüstung und Fähigkeiten konzentrieren als die grundlegende Stealth-Action der vorherigen Spiele-Serien. Das Wikinger-Boot, das im ersten „Screen“ abgebildet ist, könnte auch darauf deuten, dass es einen Seekampf geben wird.

Assassins-Creed-Valhalla
Assassins-Creed-Valhalla

Assassin’s Creed Valhalla ist der erste Teil, dass nach dem 2018 Odyssey veröffentlicht wurde und damit erneut von der Ubisoft-Tradition abbricht, da eigentlich immer jährlich neue Spiele veröffentlicht wurden.

Assassin’s Creed Valhalla Systemanforderungen:

Minimale Anforderungen

Prozessor CPU: Intel Core i5 4590 / AMD FX 8350
Arbeitspeicher RAM: 8 GB
OS: Windows 10 (64-bit)
Grafikkarte GPU: AMD Radeon R9 290 / NVIDIA GeForce GTX 960 // 2 GB Grafikspeicher
Festplatte: 46 GB und mehr

Empfohlene Anforderungen

Prozessor CPU: AMD Ryzen 7 / Intel Core i7-6700K
Arbeitspeicher RAM: 12 GB
OS: Windows 10 (64-bit)
Grafikkarte GPU: AMD Radeon R9 390 / NVIDIA GeForce GTX 1070 // 8 GB Grafikspeicher
Festplatte: 46 GB und mehr

Günstiger Gaming-PC für Assassin’s Creed Valhalla gesucht?

Günstige Gaming-PCs

Unterschiedliche Zocker-PCs sind je nach Preisvorstellung und Budget mit verschiedenen Hardware-Bauteilen ausgestattet. Hier listen wir Euch immer wieder neue PCs für Gamer auf.
Oder schaut direkt in unsere Preiskategorien nach: bis 500 EUR ; bis 1.000 EUR und Highend PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü